palmen.rathner.de Palmen Freilandpalmen im Westmünsterland
 
Opuntia humifusa

Opuntia humifusa / Feigenkaktus

Opuntia humifusa stammt aus den westlichen und mittleren Bundesstaaten der USA. Das natürliche Verbreitungsgebiet reicht von der kanadischen Grenze bis nach Nordmexiko.

Opuntia humifusa wächst strauchig, über den Boden kriechend. "Humifusa" bedeutet übersetzt "am Boden hingestreckt, liegend, niedrig" und beschreibt damit recht gut die Wuchsform dieses feigenkatus. Opuntia humifusa bildet Polster, die eine Wuchshöhe von bis zu 30 cm erreichen. Opuntia humifusa gehört zu den winterhärtesten Opuntien und verträgt an trockenen Standorten bis unter - 30 °C Frost.

Im Winter 2012/2013 habe ich diese Opuntie erstmals ausgepflanzt überwintert und dabei auf jeden Winter- und Nässeschutz verzichtet. Hier zeigte sich, dass Opuntia humifusa am besten an den regengeschützten Standorten überwintert. Ein Regenschutz ist daher im Winter sinnvoll.


Opuntia humifusa (Keimungsdatum August 2010)

(Slideshow bei Klick auf Bild)

Opuntia humifusa 2013
Slideshow-Tastaturbefehle:
x: Ende / Exit
s: Slideshow anhalten/Slideshow starten
f: first (gehe zum erten Bild)
l: last (gehe zum letzten Bild)
n: nächstes Bild
p: vorheriges Bild


Opuntia humifusa - Keimling im September 2010
Opuntia humifusa - Keimling im September 2010

Opuntia humifusa - Jungpflanzen im April 2011
Opuntia humifusa - Jungpflanze im April 2011

Ausgepflanzte Opuntia humifusa im August 2013
Opuntia humifusa im August 2013

Opuntia humifusa-Blüte im Juli 2014
Opuntia humifusa-Blüte im Juli 2014

Opuntia humifusa-Blütenknospen im Juni 2016
Opuntia humifusa-Blüteknospen im Juni 2016